Publikationen Beispiele

Seit 2013 publiziert der BezirkePlus-Verlag Druckerzeugnisse und digitale Medien. Als Auftragswerke erstellen wir Bücher, Broschüren, Geschäftsberichte, Kataloge, aber auch Flyer und Newsletter – von der Idee bis zum fertigen Produkt. Wir beraten Sie bei Ihrem Corporate Design, kreieren Logos, Geschäftspapiere, Visitenkarten und Weiteres. Wir layouten, gestalten Grafiken und formulieren Texte.

Einige Beispiele unserer Arbeit finden Sie nachfolgend. Wenn es gefällt, dann senden Sie uns gerne Ihre Anfrage, verbunden zum Beispiel mit der Bitte um eine PDF von einem gesamten Buch.

Entdeckungsreise mit überraschenden Ein- und Aussichten durch den jüngsten Berliner Bezirk, dem eine erstaunliche Schönheit innewohnt. Die Kapitel gliedern sich in: Bauen & Wohnen, Industrie & Gewerbe, Gesundheit, Tourismus, Bildung & Sport, Kunst & Kultur sowie Migration. Jedes Kapitel startet auf einer Doppelseite mit einem Schwarz-Weiß- Porträt. Reich bebildert, Texte in Deutsch und Englisch.

„Gestatten, Marzahn-Hellersdorf!“
136 Seiten, geschlossen 23 x 29 cm, Hardcover, Schutzumschlag, erschienen im BezirkePlus-Verlag Berlin, 2. Auflage, September 2018

Porträt über einen Berliner Bezirk, der zwischen Historie und Moderne im steten Wandel begriffen ist. Neun Kapitel: Kultur & Bildung, Wohnen & Bauen, Natur & Umwelt, Tier & Mensch, Wirtschaft & Verkehr, Dorf & Stadt, Sport & Bewegung, Integration & Vielfalt, Geschichte & Gegenwart. Am Ende jedes Kapitels ein Summary in Englisch. Reich bebilderte Texte für LichtenbergerInnen und alle Neugierigen.

„Echt Lichtenberg!“
152 Seiten, geschlossen 23 x 29 cm, Hardcover, Schutzumschlag, erschienen im BezirkePlus-Verlag Berlin, 1. Auflage, März 2018

Die Bilanzbroschüre zeigt die Entwicklung des Berliner Stadtteils als Ergebnis des Programms Soziale Stadt.

„Bunter Stadtteil Marzahn NordWest“
80 Seiten, geschlossen 29,7 x 21 cm, Softcover, erschienen im BezirkePlus-Verlag Berlin, Januar 2020

Der Newsletter für die KHS wird zweimonatlich an ausgewählte E-Mail-Adressen versandt. Die jeweils aktuelle Ausgabe ist als PDF auch auf der Webseite der KHS aufruf- und downloadbar.

Die Online-Zeitung erschien von 2013 bis Juni 2020 täglich mit aktuellen journalistischen Beiträgen über kleine und große Ereignisse aus den Nachbarbezirken bis in die Kieze hinein. Informiert wurde über lokale Entwicklungen und Ereignisse – von Unternehmen, Alltagsproblemen, Sportveranstaltungen bis hin zu kulturellen Highlights. Die Zeitung erreichte bis zu 200.000 Seitenaufrufe monatlich. Die Berichterstattung wurde aus persönlichen Gründen eingestellt.

WGLi-Umschau
Redaktion des quartalsweise erscheinenden Mietermagazins der WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG. von Dezember 2018 bis Juni 2020. Planung, Recherche und Beitragserstellung in Wort und Bild. Dieser Auftrag erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Medienbüro Gäding. Die zeitlich begrenzte Beauftragung erfolgte auf Grund der Mutterschaftsfreistellung der verantwortlichen WGLi-Mitarbeiterin.